Das Haltbarkeitsdatum und die Entsorgung von Medikamenten nach Ablauf

Haltbarkeit von Medikamenten
Medikamente werden strengen Qualitätskontrollen und Haltbarkeitsstudien unterzogen. Jedes Medikament muss in den erforderlichen Haltbarkeitstests eine gewisse Produktstabilität aufweisen. Dieser gewährleistete Stabilitätszeitraum wird auf der Verpackung der Medikamente mit dem Haltbarkeitsdatum unter den vermerkten Lageranforderungen angegeben.

Abgelaufene Medikamente nicht mehr einsetzen
Nach dem Ablaufdatum ist eine sichere Wirkung des Medikaments nicht mehr garantiert, weshalb das abgelaufene Medikament entsorgt werden muss. Wenn bei einem Medikament z.B. einem Sirup ein Ablaufdatum ab dem Zeitpunkt der Öffnung angegeben wird, notieren Sie sich das Datum des Anbruchs. Wenn die Haltbarkeit nach Anbruch des Behältnisses erreicht ist, muss das Medikament entsorgt werden.

Medikamente umweltgerecht entsorgen
Medikamente, deren Haltbarkeitsdatum überschritten ist, gelten als Sonderabfall und gehören nicht in den Hausmüll. Bitte geben Sie abgelaufene Medikamente bei einer Verkaufsstelle ab. Dort wird die fachgerechte Entsorgung der Altmedikamente sichergestellt.